Allgemeine Geschäftsbedingungen

der 

Meiko VET AG («Meiko VET»)
Anglikerstrasse 89
5612 Villmergen 

für die Benutzung der Webseite www.pet-care.ch 

  1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen («AGB») gelten für die Nutzung der von der Meiko VET AG betriebenen Webseite www.pet-care.ch («Petcare») sowie für sämtliche über diese Webseite abgeschlossenen Rechtsgeschäfte. Diese AGB gelten als akzeptiert, sobald Petcare benutzt bzw. Informationen auf Petcare abgerufen werden. 

  1. Dienstleistungen von MDS

Meiko VET ermöglicht über Petcare Buchung von Videosprechstunden bei Tierärzten bzw. Tierarztpraxen. Videosprechstunden können jeweils zwischen 07:30 und 23:00 Uhr an 365 Tagen im Jahr vereinbart werden. Zur Videosprechstunde können lediglich Haustiere, und zwar Hunde, Katzen und Nagetiere angemeldet werden. Meiko VET tritt dabei als Vermittlerin auf. Der Behandlungsvertrag entsteht zwischen dem Nutzer und dem jeweiligen Tierarzt bzw. der jeweiligen Tierarztpraxis. Die Meiko VET ist nicht Vertragspartei des Behandlungsvertrages, es sei denn, Sie stellt auch den behandelnden Tierarzt.  Ein Internetzugang ist kein Bestandteil des Vertragsverhältnisses. Der Nutzer ist für die Internetverbindung und die Hardware sowie die Software selber verantwortlich (vgl. Ziffer 3.1).

  1. Bestellung und Bezahlung

3.1 Mit der Aufgabe einer Bestellung über Petcare bestätigen Sie, dass Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Wohnsitz und Rechnungsadresse in der Schweiz oder in Deutschland
  • Tierhalter des betreffenden Haustiers 
  • Inhaber einer Kreditkarte (Visa oder Mastercard) mit ausreichender Liquidität, um die Bestellung bezahlen zu können
  • Besitz eines Smartphones mit Kamera und Videofunktion
  • Konnektivität zum Internet

3.2 Der Behandlungsvertrag zwischen dem Nutzer und dem Tierarzt bzw. der Tierarztpraxis kommt zustande, wenn der Nutzer über Petcare bei dem Tierarzt bzw. der Tierarztpraxis eine Videosprechstunde bucht und der Tierarzt die Dienstleistung ausgeführt hat. Die Bezahlung findet entweder direkt bei der Terminbuchung statt oder kann per Rechnung innerhalb von 7 Tagen beglichen werden.

3.3 Für die Bestellung werden die auf Petcare genannten Preise berechnet. Die genannten Preise verstehen sich einschliesslich der Meiko VET zustehenden Servicegebühr und inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. 

3.4 Sämtliche Bestellungen sind mit einer anerkannten Kreditkarte (Visa oder Mastercard) vorab zu bezahlen. Falls die Kreditkarte nicht akzeptiert wird, ist Meiko VET nicht verpflichtet, die Bestellung zu bearbeiten. 

3.5 Nach Eingang der Bestellung sendet Meiko VET automatische eine Bestellbestätigung per E-Mail. 

  1. Nutzerkonto

4.1 Ein Nutzerkonto wird benötigt, um ein Abonnement über Petcare abzuschliessen. Ein Konto lässt sich anlegen, indem eine Registrierung mit Bezahlung erfolgt. Die Registrierung kann nur von Nutzern nach Ziffer 3.1 beantragt werden.

4.2 Der Nutzer verpflichtet sich, bei der Registrierung richtige und vollständige Daten anzugeben.   

4.3 Wenn sich die Daten des Nutzers ändern sollten, ist der Nutzer verpflichtet, diese Änderung in den «Profileinstellungen» auf Petcare schnellstmöglich einzutragen. Meiko VET ist berechtigt, jederzeit einen Nachweis betreffend die Richtigkeit der Daten zu verlangen.

4.4 Der Nutzer ist verpflichtet, sein Passwort für sich zu behalten und geschützt vor dem Zugriff Dritter aufzubewahren. Ausserdem ist er dazu verpflichtet, Meiko VET zu informieren, wenn ihm bekannt wird, dass sein Passwort ohne seine Zustimmung von Dritten benutzt wird. Meiko VET behält sich das Recht vor, den Zugang zu registrierungspflichtigen Teilen von Petcare zu deaktivieren, sobald ein Verdacht entsteht, dass das Passwort von einem Dritten genutzt wird. Der Nutzer wird informiert, und ihm wird ein neues Passwort zu Verfügung gestellt, es sei denn, der Nutzer hat bewusst zum Missbrauch beigetragen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit das Passwort in «Profileinstellungen» selbstständig zu ändern. Aus Sicherheitsgründen sollte das regelmässig geschehen.

  1. Benutzung der Online-Terminbuchung auf Petcare

5.1 Dem Nutzer ist es nicht gestattet, Termine für Dritte zu buchen.

5.2 Der Nutzer ist verpflichtet, korrekte und vollständige Angaben anzugeben.

5.3 Die vom Nutzer gebuchten Termine sind nach eingegangener Terminbestätigung verbindlich und müssen eingehalten werden. Werden Terminen häufiger nicht wahrgenommen, ohne dass sie vorher storniert werden, behält sich Meiko VET das Recht vor, den Nutzer von der Nutzung von Petcare auszuschliessen.

5.4 Falls der Nutzer zu einem gebuchten Termin nicht erscheinen kann, kann er den Termin bis zu 1 Stunde vor dem Termin stornieren. Bei einzelnen Videosprechstunden (Einmalig) wird dem Nutzer der bezahlte Preis zurückerstattet, soweit die Stornierung bis 1 Stunde vor dem Termin erfolgt. Im Übrigen besteht kein Rückerstattungsanspruch. 

5.5 Eine Video-Sprechstunde dauert in der Regel 10 bis 15 Minuten.

  1. Abonnements

6.1 Über ein Abonnement kann ein Nutzer zu einem jährlichen Betrag beliebig viele Notfallberatungen (Erstberatungen) über Petcare buchen. Das Abonnement ist tiergebunden (ein Abo pro Haustier). Die feste Laufzeit des Abonnements beträgt 1 Jahr. 

6.2 Eine Kündigung durch Petcare ist bei Missbrauch der Mitgliedschaft jederzeit möglich.

  1. Fair-Use im Rahmen eines Abonements

Durch die Fair-Use-Regeln soll nachhaltig gewährleistet werden, dass alle Nutzer, die ein Abonnement gelöst haben, schnell und einfach Beratungshilfe bekommen können. 

Ein Verstoss gegen die Fair-Use-Regeln liegt vor, wenn ein Nutzer das Angebot über Gebühr nutzt. Zur Feststellung eines solchen Verstosses wird die Nutzung des Angebotes durch den betroffenen Nutzer mit Vergleichsgruppen verglichen. Der Nutzer wird informiert, sollte wider Erwarten eine bestehende und fortwährende Überbeanspruchung festgestellt werden. Eine Kündigung erfolgt nur nach vorherigem Hinweis auf eine Überbeanspruchung. 

Ein Verstoss gegen die Fair-Use-Regeln liegt weiter vor, wenn die mit den Anfragen beabsichtigte Beratung offensichtlich keine hinreichende Aussicht auf Erfolg bietet und mutwillig erscheint. Mutwilligkeit liegt vor, wenn ein durchschnittlicher Nutzer bei verständiger Würdigung aller Umstände von der Inanspruchnahme einer Notfallberatung (Erstberatung) absehen würde.

Von Anfang an aussichtslose und hypothetische Anfragen stellen bei wiederholtem Auftreten ebenfalls einen Verstoss gegen die Fair-Use-Regeln dar.

Sämtliche Verstösse gegen eine der Fair-Use-Regeln stellen einen ausserordentlichen Kündigungsgrund dar. Die Kündigung bezieht sich nur auf das Abonnement. Der Nutzer kann danach weiterhin einzelne Videosprechstunden (On Demand) über Petcare buchen.

8. Geld-Zurück Garantie

Falls die Video-Sprechstunde nicht zufriedenstellend war, kann man den vollen Betrag zurückfordern, indem man eine Email mit den Gründen an den Petcare Kundendienst sendet. Die Email muss innerhalb von 12 Stunden nach der Sprechstunde an support@pet-care.ch gesendet werden. Falls die genauen Gründe nicht verständlich sind, nimmt sich Petcare das Recht vor, die Kunden anzurufen, bevor der gesamte Betrag zurückerstattet wird.

 

9. Immaterialgüterrechte

Sämtliche Immaterialgüter- und sonstige Rechte an Petcare liegen ausschliesslich bei Meiko VET

10. Haftungsausschluss 

10.1 Die auf Petcare publizierten Informationen können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Meiko VET übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der auf Petcare publizierten Informationen. 

10.2 Die Dienste und Informationen auf Petcare werden im Rahmen der technischen, betrieblichen und finanziellen Möglichkeiten von Meiko VET angeboten. Ein unterbruchs- oder fehlerfreier Betrieb der von Petcare wird nicht garantiert. MDS behält sich das Recht vor, alle Angebote, die unter Petcare verfügbar sind, zu jedem Zeitpunkt einzustellen und/oder zu ändern. 

10.3 Meiko VET schliesst ihre Haftung (inklusive der Haftung für ihre Hilfspersonen, Arbeitnehmer, Lieferanten und Subunternehmer) für alle Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung von Petcare im gesetzlich grösstmöglichen Umfang aus, insbesondere für Schäden aufgrund von Übermittlungsfehlern, technischen Mängeln, Unterbrüchen oder Störungen. 

 

10.4 Meiko VET und deren Hilfspersonen, Arbeitnehmer, Lieferanten und Subunternehmer haftet nicht für Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit dem jeweiligen Behandlungsvertrag; insbesondere hafte Meiko VET und deren Hilfspersonen, Arbeitnehmer, Lieferanten und Subunternehmer nicht für Schäden, die im Zusammenhang mit den durch Tierarzt erbrachten, veterinärmedizinischen Dienstleistungen entstehen.

10.5 Führen Links auf Petcare auf Webseiten Dritter, so haftet Meiko VET in keiner Art und Weise für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit der Inhalte solcher Webseiten.

‍ 11. Datenschutz

Für die Bearbeitung von Personendaten gilt die Datenschutzerklärung.

12. Änderung/Ergänzung der AGB

Meiko VET behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Nutzer, welche ein Abonnement gelöst haben, werden bei Änderungen informiert. Sie können ihren Account innert 14 Tagen seit der Mitteilung deaktivieren oder löschen, wenn sie die Änderungen nicht akzeptieren. In diesem Fall wird der Abo-Preis pro rata temporis d.h. anteilmässig zurückerstattet. 

13. Schlussbestimmungen

13.1 Für Klagen von Konsumentinnen und Konsumenten gilt ihr Wohnsitz oder die Stadt Zürich als Gerichtsstand. In allen anderen Fällen ist die Stadt Zürich ausschliesslicher Gerichtsstand. 

13.2 Diese AGB unterstehen Schweizer Recht.

13.3 Die übrigen Bestimmungen bleiben unberührt, wenn einzelne Bestimmungen unwirksam sind.

Stand: 13.04.2020